×

Change Language

FI EN DE
×
×

Museumstiftung Ilomantsi

Aufgabe der Museumstiftung ist das Bewahren der Geschichte und des kulturellen Erbes von Ilomantsi, diese hervorzuheben und durch die Museen zu nutzen. Die Stiftung kommt ihrem Auftrag nach, indem sie die Museumssammlungen und das sonstige Eigentum verwaltet und indem sie Informationen zur Ilomantsier Kulturtradition beschafft und weitergibt sowie Forschungs-, Aufzeichnungs- und Lehrtätigkeit durchführt und weiterentwickelt. Sie realisiert das im Sinne der Satzung der Stiftung in Zusammenarbeit mit den Ilomantsier Forschern und Geschichtslehrern.

Die Museumstiftung ist für den Museums- und Tourismusbetrieb des Runendorfes in Parppeinvaara und der Eisenhütte Möhkö zuständig.

Die Geschäfte der Ilomantsier Museumstiftung werden vom Vorstand geleitet. Mitglieder des Vorstandes sind die Gemeinde Ilomantsi, die Ilomantsi-Seura ry, Tornator Oy, die Förderstiftung für karelische Kultur, sowie die Familien Saloheimo, Rautava und Hallberg. Das Nordkarelische Museum nimmt als Sachberater an der Arbeit des Vorstandes teil.

Foto: Die Kinder der Familie Törrönen im Tokrajärvi 1937. Museumstiftung Ilomantsi/ Pekka Laine.